28.03.2018 in Freiheit & Sicherheit

Sicherheit, Überwachung, Bürgerwehr, Einschränkung? - Es muss anders gehen!

 

Auch im Ilm-Kreis hat sich innere Sicherheit zunehmend zu einem, durchaus wahlkampftauglichen, Thema entwickelt. Das hat aber nur bedingt etwas mit dem Zuzug von Flüchtlingen zu tun, wie uns vor allem die AfD glauben machen will. In Arnstadt sind die Zahlen schon seit vielen Jahren hoch und das hat vorallem mit Drogen- und der dazugehörigen Beschaffungskriminalität zu tun.
Die Gewährleistung von Sicherheit ist die Aufgabe des Staates, der die Sicherheitsbehörden entsprechend mit Personal, Ausrüstung und Kompetenzen ausstattet. Darüber herrscht in einem demokratischen Staat eigentlich ein Konsens.

 

24.03.2018 in Bildung & Kultur

Kurze Beine, kurze Wege - Schulstandorte langfristig absichern

 

Verkehrsanbindung, schnelles Internet und für viele junge Leute irgendwann auch Kindergärten und Schulen. Wenn es darum geht, den Ilm-Kreis auch in der Zukunft attraktiv zu machen, gehört das alles dazu. Bereits im letzten Landratswahlkampf waren die Schulen im Ilm-Kreis eines der zentralen Themen. „Wir lassen die Schule im Dorf“ und „Kurze Beine, kurze Wege“ gilt natürlich auch weiterhin. Nur ist es mit der Forderung natürlich nicht getan.
 

 

21.06.2018 in Stadtrat von Eleonore Mühlbauer

Über 5 Mio. Euro für freiwillige Gemeindefusionen im Ilm-Kreis

 

Der Thüringer Landtag hat heute freiwillige Gemeindefusionen beschlossen. „Berücksichtigt wurden in dieser ersten Runde auch zwei gewünschte Zusammenschlüsse im Ilm-Kreis“, berichtet die SPD-Abgeordnete Eleonore Mühlbauer. Die Gemeinden erhalten dafür vom Land Prämien in Höhe von insgesamt knapp 5,13 Millionen Euro. Das Gesetz tritt am 1. Juli in Kraft. „Damit begeben sich die Kommunen in unserem Landkreis auf den Weg, um ihre Verwaltungsstrukturen zukunftsfähig zu machen“, begrüßt die Sozialdemokratin die Initiativen aus dem Ilm-Kreis.

 

Die Jusos bei Facebook     Die Jusos bei Twitter     RSS-Feed

 

Mach mit bei den Jusos Ilm-Kreis

Links leben Kampagne 2015